Prävention

Es besteht die Möglichkeit einer Entwicklungsberatung. Sie zeigt Eltern oder Erziehungsberechtigten Möglichkeiten auf, wie sie Kinder spielerisch fördern können. In einem geschützten Rahmen oder in Gruppen werden Ihnen Anregungen für die Förderung im Alltag gegeben.

Wir beraten Sie gerne bei den folgenden Fragen bzw. in folgenden Bereichen:

  • Trink- und Essverhalten des Kindes
  • Spricht mein Kind richtig?
  • Sprachentwicklung des Kindes
  • Mein Kind beginnt zu stottern – was nun? (Entwicklungsstottern)
  • Sprachförderliches und sprachhemmendes Verhalten – Tipps für Eltern
  • Hören, Lauschen, Merken – Ideen zur auditiven Wahrnehmungs- und Konzentrationsförderung bei Kindern
  • Marburger Konzentrationstraining
  • Videogestützte Supervision für effektives Kommunikationsverhalten mit Kindern
  • Stimmhygiene, Sprecherstrategien und schonender Umgang mit der Stimme im Alltag
  • Tipps für Menschen in Sprechberufen

Logopäden leisten mit Beratungs- und Schulungsmaßnahmen die notwendige Unterstützung, zum Beispiel für Eltern, deren Kinder mehrsprachig aufwachsen, oder für Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter in Kindertagesstätten.

Die frühe Förderung im Spracherwerbsprozess kann Probleme vermeiden und Kosten mindern. Je später die Probleme erkannt werden, desto höher die Anzahl der Therapien und die Kostensteigerung.

Gesunde Menschen in Sprechberufen, also Lehrer, Rechtsanwälte, Pfarrer, Politiker, Sänger u. a., profitieren vom uneingeschränkten Erhalt der Stimme genauso wie die Mitarbeiter im Callcenter, die den ganzen Tag telefonieren. Neben der Therapie von Störungen bieten Logopäden deshalb auch Beratungen und Trainings an, die helfen, die eigene Kommunikationsfähigkeit auf hohem Niveau zu halten.