Sprechstörung

Eine Sprechstörung beschreibt die Unfähigkeit, Sprachlaute korrekt, lautrein und fließend zu artikulieren. Es ist eine Störung, in der Realisation nationaler Sprachnormen. Die artikulatorisch-motorischen Fertigkeiten sind hierbei beeinträchtigt. Sprach- und Sprechstörung können isoliert, aber auch gemeinsam auftreten.

zurück zur Startseite