Stimmstörung

Die Stimmstörung beschreibt Störungen, die durch funktionelle, organisch oder psychische Einschränkungen entstehen. Diese können sich im Bereich der Stimmlippen, des Mund- und Nasenraums sowie den Nasenhöhlen manifestieren. Auch veränderte Spannungsverhältnisse der Muskulatur verändern die Stimmgebung. Nach einer Laryngektomie ist die physiologische gebrauch der Stimme verändert.

zurück zur Startseite